Diagnostic Report Module

  • Automatische Zuordnung von Interpretationsinhalten und weiteren klinisch relevanten Informationen zu genetischen Daten
  • Produktion von klinisch nutzbaren, diagnostischen Reports

Key Features

  • Vollumfängliches Content Management System für diagnostische Inhalte
  • Genetic Report Engine zur automatisierten Erstellung diagnostischer Berichte
  • Import von Variantenbewertungen und Referenzinformationen aus Knowledge Management Module
  • Direkte Verbindung zu LIMS oder bioinformatischen Plattformen durch Standard-Schnittstellen (HL7, FHIR) oder individuelle Lösungen (basierend auf XML, JSON, etc.)
  • CE-Zertifizierung als Medizinprodukt Klasse I

Die Interpretation von genetischen Daten und die Übersetzung in klinisch nutzbare Informationen ist heute ein komplexer und hochfragmentierter Prozess. Zeitaufwendige, manuelle Abarbeitung und speziell ausgebildete Fachleute sind hierfür notwendig.

Das GIMS Diagnostic Report Module unterstützt Labore bei der Produktion von diagnostischen Berichten. Es beinhaltet ein vollumfängliches Content Management System, das die Verwaltung von medizinischen / wissenschaftlichen Inhalten und Textelementen in einer einzigen Instanz ermöglicht. Inhalte können von bio.logis GIM zur Verfügung gestellt werden – in jedem Fall hat der Klient jederzeit die volle Kontrolle über alle Inhalte. Variantenannotationen, Bewertungen sowie Referenzinformationen können direkt aus unserem eigens entwickelten Knowledge Management Module importiert werden.

Laborergebnisse werden vom Laborsystem des Klienten über Standard-Schnittstellen in die GIMS überführt. Eine Genetic Report Engine analysiert gefundene genetische Varianten sowie weitere Patientendaten (Geschlecht, Symptome, etc.) und fügt die entsprechenden Textelemente zu einem diagnostischen Bericht zusammen.

Das Ergebnis ist ein qualitativ hochwertiger genetisch-diagnostischer Bericht, der in Form strukturierter Daten in das Laborsystem des Klienten überführt wird. Dort kann er in das individuelle Berichtslayout des Klienten eingebettet werden. Der Bericht versorgt behandelnde Ärzte mit wertvollen Informationen und Handlungsempfehlungen für therapeutische Maßnahmen.